AKTUELLES

Pressemeldung der Dachdeckerinnung

Das Sturmtief "Friederike" ist am 18. Januar 2018 über Deutschland hinweggefegt. Auch im Kreis Herford sind dadurch erhebliche Schäden entstanden.
Das Dachdeckerhandwerk im Kreis Herford ist bemüht, die Schäden so schnell wie möglich zu beseitigen. Der Obermeister der Dachdeckerinnung Stefan Lewe weist darauf hin, dass in den nächsten Tagen alle Schäden bearbeitet und - so weit wie möglich - repariert werden. Es ist niemand vergessen worden, betont der Dachdeckermeister. Jedoch ist der Aufwand insgesamt zu hoch, als dass bis dato alle Schäden erledigt werden konnten. Dringende Reparaturarbeiten werden selbstverständlich kurzfristig erledigt. Bei Schönheitsreparaturen kann sich jedoch die Schadensbeseitigung bis April/Mai, gegebenenfalls sogar bis zur Jahresmitte hinziehen. Das Dachdeckerhandwerk bittet um Verständnis, dass nach dem schwersten Orkan nach "Kyrill" nicht schneller gehandelt werden kann, dafür war das Schadensausmaß einfach zu groß.

 

Sehr geehrte Kunden,

auch wir sind täglich im Einsatz, um Sturmschäden zu beseitigen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass Schäden an Wohngebäuden mit Wassereinbruch vorrangig behandelt werden. Sollte es bei Ihnen auch sehr dringend sein, schicken Sie uns bitte ein Foto per E-Mail, damit wir entsprechend schnell handeln können.

Wir sind bei jedem Wetter im Einsatz und führen die Arbeiten aus, die witterungsbedingt ausgeführt werden können.

Stefan Lewe, Dachdeckermeister

 

 

Im Winter hohe Heizkosten, im Sommer zu warm im Haus? ...

Unser Kinospot

 

Meisterhaft
Als viertem Dachdeckerbetrieb in ganz Westfalen und erstem Mitgliedsunternehmen der Dachdecker-Innung Herford wurde der Firma Stefan Lewe Dachdeckermeister GmbH aus Enger das Qualitäts- und Gütesiegel „Meisterhaft Fünf-Sterne-Betrieb“ für besonders herausragende Leistungen in den Bereichen Unternehmensführung und Technik/Umwelt/Sicherheit verliehen...

Meisterhaft Logo
Mehr zum Thema "Meisterhaft" und Preisverleihung

       
 
Dachdeckermeister Lewe | In der Aue 22 | 32130 Enger | Tel.: (0 52 24) 97 96 10 | > E-Mail schreiben